Category Archives: General

Anarchistischer Aufruf zur Schmuddel Demo: Erinnern, Angreifen, Verändern – Für einen sozial-revolutionären Antifaschismus!

Am 28.03.15 findet in Dortmund eine Demonstration, zum Gedenken, an den vor zehn Jahren von dem Dortmunder Neonazi Sven Kahlin ermordeten Thomas Schulz („Schmuddel“) statt. “Der Punk wurde am Ostersonntag 2005 durch den Neonazi Sven Kahlin in der U-Bahn-Haltestelle Kampstraße erstochen, nachdem Thomas ihn aufgrund seiner rechten Bekleidung zur Rede gestellt hatte.” Ein Szenario welches heute so aktuell wie vor 10 Jahren ist und theoretisch jede*n treffen kann der sich gegen Faschist*innen engagiert.

Die diesjährige “Schmuddel” Demo soll deswegen auf die bestehende Problematik rechter Gewalt, sowie auf die bis tief in die Gesellschaft reichende Verbreitung rechter Ideologien, aufmerksam machen.

Unter dem Motto „Erinnern, Angreifen, Verändern- Für einen sozial-revolutionären Antifaschismus“ unterstützen wir dieses Jahr die Demonstration und möchten einen starken eigenen Akzent setzen.

Continue reading

Flyer, Plakate und Aufkleber sind da!

P1030797
P1030792P1030795

In der nächsten Zeit bekommt ihr Materialien an folgenden Orten (Liste wird regelmäßig aktualisiert):

Material bekommt ihr auch über folgende Mailorder: Schwarze Socke, Grandioso Versand, Roots of Compassion, Black Mosquito
(Stand: 31.3.)

Kein Laden bei dir aus der Nähe auf der Liste? Schreib uns eine Nachricht.

Finale Version des Aufrufes online!

Von vielen vergessen liegen die Ursprünge des 1.Mai in der US-Amerikanischen Arbeiterbewegung der 1880er Jahre,die entscheidend von anarchistischen Idealen und Forderungen geprägt war.

2233855_orig

Haymarket Riot 1886

Als Höhepunkt einer Streikwelle sollte am 01.05.1886 mit einem Generalstreik der Forderung nach dem 8-Stunden Tag Nachdruck verliehen werden. Allein in Chicago folgten 40.000 Arbeiter*innen diesem Aufruf und auch in den folgenden Tagen gingen Tausende auf die Straße, trotzten Streikbrechern, privaten Söldnertruppen der Unternehmer und der Polizei, die am 03.05. vier Arbeiter erschoss. Eine erneute Versammlung am 04.05. auf dem Haymarket versuchte die Polizei (auch mit Schusswaffen) gewaltsam aufzulösen. In diesem Gemenge explodierte eine Bombe. Die Polizei fing an wild zu schießen und mindestens vier Arbeiter*innen und sieben Polizisten wurden dabei getötet. Wer die Bombe geworfen hatte ist bis heute unklar. Allerdings diente dieser Vorfall als Vorwand hunderte von Arbeiter*innen zu verhaften. Darunter waren auch einige bekannte Anarchist*innen. Trotz gegenteiliger Beweise wurden 7 bekannte Anarchisten in einem Schauprozess zum Tode verurteilt, 4x wurde dieses Urteil (bei einem Selbstmord vorher) vollstreckt. Die anderen Angeklagten wurden zu Haftstrafen verurteilt und nach 7 Jahren, ebenso wie die Hingerichteten vom neuen Gouverneur für unschuldig und zu „Opfern eines Justizmordes“ erklärt.
Continue reading

Wichtige Änderung beim Versammlungsort

Bisher haben wir zum “Münsterplatz” mobilisiert allerdings existiert dieser Platz leider nur umgangssprachlich. Deshalb haben wir jetzt unsere Ortsangabe konkretisiert und auf “Kirchplatz, Münsterstraße” geändert. Beachtet dies bitte bei eurer Bewerbung und tauscht die alten Mobimaterialien mit den neuen Versionen aus. Später werden wir auch eine detalierte Karte vom Demonstrationsstartpunkt veröffentlichen.

Danke für euer Verständnis! Checkt weiter unsere Seite, denn nach und nach werden weitere Informationen über geplante Aktivitäten veröffentlicht werden. Wir sehen uns spätestens am 1. Mai auf der Straße!